Nachgefragt!

Ein Programm nach Ihren Wünschen

Bei einer großen "Mitmach"-Aktion im Sommer 2019 wurden auch Nürnberger Bürger gefragt, welche Fragen oder Inhalte für sie in Bezug auf die Nürnberger Prozesse relevant sind.

Seit fast 10 Jahren informiert das Memorium Nürnberger Prozesse über Themen, die von Expertinnen und Experten ausgesucht wurden. Es wurden Vorträge angeboten, Lesungen inszeniert, Filme gezeigt und Diskussionen angeregt. Zum 10-jährigen Jubiläum konnten nun Sie über das Programm der Veranstaltungsreihe entscheiden!

In einer großen "Mitmach"-Aktion im Sommer 2019 waren unsere Besucherinnen und Besucher – aber auch Nürnbergerinnen und Nürnberger – gefragt, welche Fragen oder Inhalte für sie persönlich in Bezug auf die Nürnberger Prozesse relevant sind. Aus diesen Meinungen entstand die Veranstaltungsreihe "Nachgefragt!", die in Vorträgen, Themenrundgängen und Podiumsgesprächen einen spannenden Querschnitt unterschiedlichster Interessen zeigt. In dieser Reihe haben wir uns bei der Auswahl der Themen ausschließlich an Ihren Ideen orientiert – ein Programm nach Ihren Wünschen.

Das Memorium Nürnberger Prozesse versteht sich als ein Ort, der Raum schafft für verschiedene Perspektiven und auch Kontroversen. Wir bedanken uns noch einmal für die zahlreichen Vorschläge und freuen uns auf vielstimmige Diskussionen im Jahr 2020!

Termine

13. Februar 2020, 19 Uhr
Kriegsverbrechen in Syrien

13. März 2020, 16 Uhr
Künstlerische Auseinandersetzung mit den Nürnberger Prozessen

4. April 2020, 11 Uhr
Von Pflicht und Moral – Die Verteidiger in den Nürnberger Prozessen

7. Mai 2020, 19 Uhr
Der Düsseldorfer Majdanek-Prozess, 1975 bis 1981

23. April 2020, 19 Uhr
Der Völkermord an den Armeniern im Licht der Istanbuler und Nürnberger Prozesse

10. Juli 2020, 16 Uhr
Frauen in den Nürnberger Prozessen

11. September 2020, 16 Uhr
Nie wieder Krieg?!

10. Oktober 2020, 11 Uhr
Problem: Siegerjustiz

Flyer zur Veranstaltungsreihe "Nachgefragt!" (PDF-Datei 630 KB)