Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Von 1933 bis 1938 hielten die Nationalsozialisten in Nürnberg ihre Reichsparteitage ab. Noch heute zeugen gigantische Baureste von der Inszenierung dieser Propagandaschauen. Die Ausstellung im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände vermittelt ein umfassendes Bild nationalsozialistischer Gewaltherrschaft sowie der Geschichte der Reichsparteitage. Das Studienforum bietet zahlreiche Bildungsangebote. Auf dem 4 qkm großen Reichsparteitagsgelände informieren Tafeln über die Historie des Standortes.

Außenansicht des Dokuzentrums.

Schließung wegen Corona-Virus

Das Dokumentationszentrum ist bis auf Weiteres geschlossen, Veranstaltungen und Bildungsprogramme sind abgesagt

Dokumentationszentrum virtuell

Ausstellungen und Rundgänge bei Google Arts & Culture

Alles über den Umbau

Auf einer separaten Microsite informieren wir Sie über den aktuellen Stand!

Newsletter des Dokumentationszentrums

Ausstellungs- und Veranstaltungstipps, Hinweise auf Programmänderungen und Neuigkeiten aus dem Haus