Icon Angebot für blinde und sehbehinderte Menschen.
Sonntag, 21. Mai 2023, 11 Uhr

Die Geschichte des Rechtsterrorismus von 1945 bis heute

Führung für blinde und sehbehinderte Menschen

Die Ausstellung beschäftigt sich mit über 20 internationalen und nationalen Fällen rechtsterroristischer Gewalt. Ein besonderer Fokus liegt auf den Opfern und Angehörigen rechtsterroristischer Verbrechen, die oft jahrelang an den Folgen leiden. Hörbeispiele zu ausgesuchten Fällen ermöglichen einen vertieften Eindruck von den Geschehnissen.

Das Angebot findet in der Ausstellung im Cube 600 des Memoriums Nürnberger Prozesse statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen limitiert. Das Angebot ist auch zu individuellen Terminen buchbar.

Buchung und Anmeldung unter Tel. (0911) 231 - 2 86 14 oder
memorium@stadt.nuernberg.de

Ausstellung "RECHTSTERRORISMUS. Verschwörung und Selbstermächtigung – 1945 bis heute"