Unterrichtsmaterial

Die Bedeutung der Nürnberger Prozesse

Cover des Unterrichtsmaterials. Layout: Martin Küchle

Das Unterrichtsmaterial bietet eine 90-minütige Unterrichtseinheit über die Geschichte und Bedeutung der Nürnberger Prozesse.

In der Unterrichtseinheit wird die juristische Ahndung hochrangiger Vertreter der NS-Diktatur thematisiert. Die Schülerinnen und Schüler lernen den vielschichtigen Umgang mit den deutschen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs und die daraus folgende besondere Bedeutung der Nürnberger Prozesse kennen.

Die Unterrichtseinheit ist interaktiv aufgebaut und bietet den Schülerinnen und Schülern viele Gelegenheiten Informationen selbst zu entdecken und sich in gemeinsamen Gesprächen auszutauschen. Die Grundlage bilden Fragebögen zu Videos über Aspekte der Nürnberger Prozesse, die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen beantworten.

Download der einzelnen Dokumente:
Anleitung zur Unterrichtseinheit (PDF-Datei 963 KB)
Fragebögen zu den Videos (PDF-Datei 837 KB)
Lückentext zu den Videos (PDF-Datei 465 KB)
Powerpoint-Präsentation (PowerPoint-Datei 2,94 MB)

Download des Gesamtdokuments (PDF-Datei 1,75 MB)

Die Lösungen für die Fragebögen und Lückentexte schicken wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Zielgruppe: 9 – 12 Klasse; alle Schularten

Voraussetzungen:
Das Unterrichtsmaterial kann analog im Klassenzimmer oder digital eingesetzt werden.

Für eine analoge Unterrichtseinheit wird benötigt:

  1. Die Möglichkeit, die Videos mit Ton abzuspielen
  2. Die Möglichkeit, die PowerPoint Präsentation zu zeigen
  3. Die ausgedruckten Fragebögen

Für eine digitale Unterrichtseinheit wird benötigt:

  1. Die Möglichkeit, die Klasse in Kleingruppen aufzuteilen, damit sich jeweils eine Kleingruppe ein Video ansehen kann.
  2. Die Schülerinnen und Schüler benötigen ein Programm, um die Fragebögen zu den Videos (beschreibbare PDFs) bearbeiten zu können. Alternativ können die Schülerinnen und Schüler ihre Antworten auch in ein separates Dokument notieren.