Führung durch das Memorium.
Ab 5. Juli 2020, jeden Sonntag, 14 Uhr

Öffentliche Führung durch das Memorium Nürnberger Prozesse

Ab Sonntag, den 5. Juli 2020, können wieder öffentliche Führungen im Memorium Nürnberger Prozesse angeboten werden können. Diese finden bis auf Weiteres wieder jeden Sonntag um 14 Uhr in deutscher Sprache statt und dauern ca. 60 Minuten.

Die öffentliche Führung durch das Memorium Nürnberger Prozesse stellt Nürnberg und das Justizgebäude als historischen Gerichtsort vor. In einem Überblick wird der Nürnberger Prozess erläutert, abschließend der Bogen von Nürnberg zum Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag gespannt. Der Saal 600 ist ebenfalls Bestandteil der Führung. Es kann aber vorkommen, dass der Saal aufgrund von Veranstaltungen für Sie nicht zugänglich ist.
Mehr Informationen zu den Schließzeiten des Saals 600

Wichtiger Hinweis:
Für die öffentlichen Führungen in der Dauerausstellung gelten besondere Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Es ist zu jeder Zeit ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und ein Abstand von 1,5 Metern zur nächsten Person einzuhalten. Aus diesem Grund muss die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stark reduziert werden. Es können leider insgesamt nicht mehr als fünf Personen an einer öffentlichen Führung teilnehmen.

Aufgrund dieser aktuellen Bestimmungen, bitten wir Sie, sich auch für die öffentlichen Führungen im Vorfeld anzumelden.
memorium@stadt.nuernberg.de oder
Tel. (0911) 231 - 28 614
Eine Teilnahme ohne Anmeldung kann leider nicht garantiert werden. Des Weiteren ist es für Teilnehmende verpflichtend ihre Kontaktdaten am Tag der Führung an der Kasse zu hinterlegen. Diese Daten werden nicht gespeichert.

Treffpunkt:
Eingangsbereich des Memoriums Nürnberger Prozesse. Bitte finden Sie sich 10 – 15 Minuten vor der Veranstaltung am Treffpunkt ein.


Öffentliche Führungen in englischer Sprache können leider derzeit aus organisatorischen Gründen nicht angeboten werden.


Das Memorium ist auf Barrierefreiheit geprüft. Mehr erfahren Sie unter
Informationen für Menschen mit Behinderung
oder Tel. (0911) 231 - 28 614
Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie besondere Unterstützung benötigen.

Kosten
3 EUR, 2 EUR ermäßigt zzgl. Eintritt.