Der Saal 600 heute. Foto: Christine Dierenbach
Samstag, 19. Oktober 2024, 15 bis 16.30 Uhr

Der Saal 600 – Seine Bedeutung früher und heute

"Kultouren für alle" – für mehr Inklusion in Nürnberg

Ausgangspunkt für diese Führung ist der Saal 600, ein Raum im Nürnberger Gerichtsgebäude in der Fürther Straße. Dort haben nach dem Zweiten Weltkrieg wichtige Prozesse stattgefunden, die sogenannten Nürnberger Prozesse. Die ganze Welt hat sich für diese Prozesse interessiert und darüber berichtet. Auch heute besuchen noch viele Menschen diesen Saal. Warum? Welche Bedeutung hatten diese Prozesse damals? Und was haben sie verändert? Gibt es Auswirkungen auf unser Zusammenleben heute? Welche neuen Entwicklungen haben diese Prozesse angestoßen? Antworten auf diese und andere Fragen gibt unser inklusives Kultour-Tandem und stellt so einen Zusammenhang zwischen früher und heute her.

Weiterer Termin
25. Januar 2024, 15 bis 16.30 Uhr

Anmeldung
Eine Anmeldung ist erforderlich, sie erfolgt nicht über das Memorium Nürnberger Prozesse, sondern über den Bildungspartner Caritas-Pirckheimer-Haus.

Tel. (0911) 23 46 - 145
akademie@cph-nuernberg.de
online anmelden: 13.07.2024
online anmelden: 19.10.2024
online anmelden: 25.01.2025

Kosten
Die Führung ist kostenlos, der Eintritt ins Museum wird vor Ort bezahlt: 7,50 EUR/ 2,50 EUR ermäßigt