Angebote für Schulklassen und Gruppen

Für den Besuch des Memoriums mit einer Schulklasse oder Gruppe haben wir verschiedene Angebote. Bitte beachten Sie bei der Auswahl die jeweils angegebene Zielgruppe.
Übersicht der moderierten Programme und ihrer Zielgruppen
(PDF-Datei 25 KB)

Moderierte Programme

Ein moderiertes Programm besteht immer aus einer Führung durch die Ausstellung und wenn möglich den Saal 600. Anschließend wird das gewählte Thema mit Diskussionen, interaktiven Formaten und Medieneinsätzen vertieft. Bei der Dauer kann zwischen zwei, drei oder vierstündigen Programmen gewählt werden.

Zielgruppen: Schulklassen, Studierende, Menschen mit Lernschwierigkeiten, Erwachsene, Bundeswehr, Polizei

Moderierte Programme


Selbstständiger Besuch

Gruppen können das Memorium auch selbstständig erkunden. Dafür stehen Audioguide und Jugendaudioguide sowie Arbeitsblätter zur Verfügung. Es gibt einen Videoguide mit untertitelten und gebärdeten Beiträgen.

Zielgruppen: Schulklassen, Erwachsene, gehörlose und schwerhörige Besucherinnen und Besucher

Audioguide
Jugendaudioguide
Arbeitsblätter
Videoguide


Führungen

Führung durch die Ausstellung, wenn möglich mit Besuch des Saal 600.

Zielgruppe: Erwachsene, Blinde- und Sehbinderte Besucherinnen und Besucher

Führungen für Gruppen

Alle Veranstaltungen können bis spätestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin im Memorium Nürnberger Prozesse gebucht werden. Bitte nutzen Sie die Anfrage-Formulare.

Buchungen sind verbindlich, unverbindliche Raumreservierungen können leider nicht vorgenommen werden. Thema und Veranstaltungsformat müssen daher im Vorfeld entschieden werden. Soweit nicht anders vermerkt, ist der Ausstellungsbesuch im Programm enthalten, der Eintritt ist gesondert zu entrichten. Alle wichtigen Informationen zum Aufenthalt sind zu Beginn des Besuches an der Kasse sowie der Information erhältlich. Die Gruppen sollten am vereinbarten Treffpunkt pünktlich für das Programm erscheinen, andernfalls kann aufgrund nachfolgender Raumbelegung leider keine Durchführung garantiert werden. Die Bezahlung erfolgt, soweit nichts anderes vereinbart wurde, vor Ort in bar oder per ec-cash. Für Bildungsangebote und Eintritt können auch Gutscheine aus dem Bildungs- und Teilhabepaket genutzt werden. Dies gilt nur für den Besuch von Schülern und Schülerinnen im Klassenverband, wobei die sogenannten Ausflugsgutscheine über die Schule abzurechnen sind.

Die Buchung wird vom Memorium Nürnberger Prozesse bestätigt. Mit dem Erhalt der Buchungsbestätigung ist die Buchung verbindlich. Bei Absage der Veranstaltung durch den Kunden wird ein Ausfallhonorar fällig. Dieses beträgt bei Absage einen Tag (bei Wochenendterminen gilt Freitag, 12 Uhr) vor dem vereinbarten Termin die volle Gebühr, innerhalb von sieben Tagen vor Termin die Hälfte der Gebühr.

Preise

Alle Preisangaben beziehen sich auf Gruppen mit max. 20 Personen bzw. Klassenverband, jeweils zzgl. Eintrittspreis in die Ausstellung.

Beratung

Weitere Fragen zur Gestaltung eines Besuchs im Memorium Nürnberger Prozesse können selbstverständlich in einem telefonischen Beratungsgespräch geklärt werden.

Kontakt

Memorium Nürnberger Prozesse
Bärenschanzstraße 72
90429 Nürnberg
Tel. +49 (0)911 231 - 28 614
Fax +49 (0)911 231 - 28 615
memorium@stadt.nuernberg.de

Datensicherheit

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben!
Datenschutzhinweis