Veranstaltung

Anastasia Yurovski, Eva-Maria Kallnischkies, Antonia Siems und Hannah Kaufmann bei der Probe zum "Schwarzwaldmädel". Foto: Jutta Missbach
Freitag, 18. Januar 2019, 18 Uhr

"jugendbewegt" oder "Die Geister der Operette"

Musiktheaterprojekt

mit Anastasia Yurovski, Eva-Maria Kallnischkies, Antonia Siems, Hannah Kaufmann, Florian Hüßner, Émile Abel und Yana Poghosyan

Der Jugendclub des Nürnberger Staatstheaters beschwor die alten Schatten. Noch einmal wurde auf der Bühne die von den Nazis verbotene Operette Schwarzwaldmädel geprobt" (Heinz Heinzelmann NN). Und nicht nur das, aus der Vielzahl der Dokumente der Ausstellung "Hitler.Macht.Oper" erschufen die Jugendlichen eine lebendige Welt. Sie entwickelten aus historischen Material Figuren, die für ihre Kunst lebten und verstrickt waren in die politischen Verhältnisse ihrer Zeit. Eine kurzweilige, intensive und durchaus musikalisch-amüsante Auseinandersetzung über die Möglichkeiten und Grenzen der Kunst in einer Diktatur.

Weiterer Termin:
30. Januar 2019, 19 Uhr

Eine Anmeldung wird empfohlen, nur so können wir Ihnen einen Sitzplatz garantieren. Unter (0911) 231 - 75 38 oder
dokumentationszentrum@stadt.nuernberg.de

Ausstellung "HITLER.MACHT.OPER"

Kosten
Eintritt frei