zurück

Führung

Postkarte: Adolf Hitler im Nürnberger Opernhaus während einer Aufführung der "Meistersinger".
Sonntag, 8. Juli 2018, 15 Uhr

HITLER.MACHT.OPER
Propaganda und Musiktheater in Nürnberg

Führung durch die Ausstellung

Die Führung beleuchtet die Geschichte des Nürnberger Opernhauses unter der NS-Herrschaft. Dabei wird insbesondere auf die Inszenierungsstrategien des damals praktizierten Musiktheaters eingegangen und deren Wechselwirkungen mit der Selbstdarstellung des NS-Regimes aufgezeigt. Auch die Gestaltung der Ausstellung wird in den geführten Rundgang einbezogen: Ein museal bespieltes Bühnenbild in der großen Ausstellungshalle des Dokumentationszentrums schlägt den Bogen von der Inszenierung von Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg" bis hin zur letzten durch Wieland Wagner inszenierten Vorstellung von "Die Götterdämmerung", mit der das Nürnberger Opernhaus am 31. August 1944 kriegsbedingt den Betrieb einstellte.

Weitere Termine
12. August 2018
9. September 2018
14. Oktober 2018
11. November 2018
9. Dezember 2018
jeweils 15 Uhr

Ausstellung "HITLER.MACHT.OPER"

Kosten
3 EUR/ 2 EUR ermäßigt