Buchvorstellung

Der Zeithistoriker Peter Longerich. Bildnachweis: Dieter Mayr
Mittwoch, 20. September 2023, 18.30 Uhr

Außer Kontrolle – Deutschland 1923

Die Chronologie des Hyperkrisenjahrs

Gespräch mit Peter Longerich

Hyperinflation, Staatskrise, Hitler-Putsch: Scheinbar ohnmächtig wankt die junge deutsche Republik im Jahr 1923 Richtung Abgrund. Der Einmarsch französischer Truppen ins Ruhrgebiet treibt Extremisten von Rechts und Links auf die Barrikaden, das Land steht vor Bürgerkrieg und Diktatur. Geschickt betreiben Populisten und Großindustrielle ihre Ränkespiele und vereinnahmen Politik und Medien. Die Masse der Bevölkerung jedoch stürzt ins Elend. Im November kostet ein Laib Brot eine Billion Reichsmark. Im gleichen Monat wagt ein selbsternannter Führer in München den Putsch.

Kenntnisreich und gestützt auf reichhaltiges Quellenmaterial erzählt der deutsche Zeithistoriker Peter Longerich die Chronologie dieses Hyperkrisenjahrs. Dabei seziert der Bestsellerautor Ursachen und Abläufe, aber auch die Folgen des anhaltenden Inflationstraumas – und den Aufstieg des Nationalsozialismus.

Dr. Andreas Bönte, stellvertretender Direktor des Bayerischen Rundfunks, führt das Gespräch mit Peter Longerich.

Eine Anmeldung ist nötig unter
dokumentationszentrum@stadt.nuernberg.de
Bei kurzfristigen Anfragen ab Freitag, 12 Uhr bitte telefonische Anmeldung unter (0911) 231 - 75 38.
Kurzfristige Anfragen per Mail können am Wochenende leider nicht bearbeitet werden.

Kosten
Eintritt frei