Ein Kuratorium aus Persönlichkeiten nationalen Ranges setzt sich für das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände ein (Stand April 2019):

  • Georg Eisenreich, Bayerischer Staatsminister der Justiz
  • Albert Füracker, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
  • Günter Gloser, Staatsminister a. D.
  • Prof. Monika Grütters, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
  • Jo-Achim Hamburger, Israelitische Kultusgemeinde Nürnberg
  • Elisabeth Hann von Weyhern, Ev.-luth. Kirche in Bayern
  • Charlotte Knobloch, Israelitische Kultusgemeinde München / Oberbayern
  • Armin Kroder, Präsident des Bezirkstags von Mittelfranken
  • Dr. Ulrich Maly, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg
  • Prof. Dr. Michael Piazolo, Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus
  • Prof. Dr. Ludwig Schick, Erzbischof von Bamberg
  • Sabine Schnell-Pleyer, Stiftung zur Unterstützung des Dokumentationszentrums Reichsparteitagsgelände
  • Dr. Oscar Schneider, Bundesminister a.D.