How to say Good Bye – Abschied von der Dauerausstellung

Die Dauerausstellung "Faszination und Gewalt" war bei ihrer Eröffnung 2001 ein Meilenstein der Erinnerungskultur in Nürnberg. Über 4 Millionen Menschen aus aller Welt besuchten seitdem das Haus am Dutzendteich. Mit der endgültigen Schließung der bisherigen Dauerausstellung geht nach fast 20 Jahren eine Ära zu Ende. Das Dokuzentrum-Team und seine ehemaligen und freien Mitarbeiter verabschieden sich in 20 Filmclips. Sie zeigen Ihnen die für sie wichtigsten Exponate oder erzählen von bewegenden Momenten in den letzten zwanzig Jahren.
Klicken Sie auf's jeweilige Foto!

Der Umbau des Dokumentationszentrums Reichsparteitagsgeländes hat bereits begonnen und bedeutet eine bauliche Erweiterung und die Chance für eine neue Dauerausstellung. Aktuelle Forschungsergebnisse werden dann in multimedialen Vermittlungsformaten dargeboten. Zusätzlich bietet ein modernes Medien- und Recherchezentrum Individualbesuchern und Gruppen neue Recherche- und Interaktionsmöglichkeiten. Die zukünftige Dauerausstellung soll im Herbst 2023 eröffnet werden. Bis dahin ist ab voraussichtlich Februar 2021 eine eigens konzipierte Interimsausstellung zu sehen.
Infos zur neuen Interimsausstellung "Nürnberg – Ort der Reichsparteitage"