Die Musikerin Caroline Hausen (links) und ihre Mutter Christine Hausen (rechts) formieren das Duo MYsik fANtasTIK. Bildnachweis: Ilya Khenkin
Sonntag, 20. Juni 2021, 19.30 Uhr

Unterwegs mit Odysseus

Klangerzählung des Duos MYsik fANtasTIK

Christine Hausen (Konzeption und Erzählung)
Caroline Hausen (Blockflöten und Live Elektronik)

Das Duo "MYsik fANtasTIK" gestaltet Klangerzählungen, in denen antike Mythen mit Musik und den Gegebenheiten des Aufführungsortes verflochten werden. Somit ist jede Klangerzählung genau auf den Aufführungsort zugeschnitten.

Das Kriegsgetümmel um Troja ist nach langen Jahren eben beendet, die Kämpfe klingen noch in den Ohren – da bricht der listenreiche Odysseus auf, um endlich, nach zehn Jahren der Trennung von Frau und Sohn, seine Heimatinsel Ithaka wiederzusehen. Doch durch die Rache des Gottes Poseidon wird er immer wieder aufgehalten: So trifft er auf den Riesen Polyphem, lauscht den betörenden Sirenen und steigt hinab in die Unterwelt. Irgendwann ist er Ithaka ganz nah, aber hier verlassen wir Homer und Odysseus darf ganz er selbst sein...

Mit Musik von Horst Lohse (Uraufführung), Jacob van Eyck, Antonio Vivaldi und Live Elektronik.
Mit Bildern von Barbara Klein.

Zum Schutz vor COVID-19 müssen wir die aktuell geltenden Vorgaben umsetzen und zahlreiche Vorkehrungen treffen. Die Klangerzählung findet daher unter besonderen Bedingungen statt:

  • Es sind maximal 50 Personen zum Konzert zugelassen.
  • Für die Besucher gilt eine Testpflicht (Vorlage des maximal 24 Stunden alten negativen Testergebnisses eines Schnelltests oder eines maximal 48 Stunden alten PCR-Tests. Ein Selbsttest reicht nicht aus). Ausnahme: Bereits vollständig geimpfte und genesene Personen bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises.
    Diese Testpflicht entfällt bei einer stabilen 7-Tages-Inzidenz unter 50.
  • Mit Betreten des Museumsgeländes, auf allen Laufwegen sowie in den Toilettenräumen gilt FFP2-Maskenpflicht. Die Maske kann nach Einnahme des Sitzplatzes abgenommen werden.
  • Die Besucherinnen und Besucher müssen die ihnen fest zugewiesenen Plätze einnehmen. Eine freie Platzwahl oder nachträgliche Änderung ist nicht möglich.
  • Aufgrund der Corona-bedingten Hygiene- und Abstandsvorschriften kann es zu Wartezeiten beim Einlass kommen. Wir bitten um Verständnis.
  • Außer zwischen Familienangehörigen/ Angehörigen eines Haushalts gilt – auch auf allen Laufwegen – der Mindestabstand von 1,50 Metern.
  • Das Konzert wird ca. 60-70 Minuten dauern. Eine Pause und einen damit verbundenen Getränkeausschank kann es leider nicht geben.
  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage vor Konzerttermin Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten oder selbst Erkältungssymptome spüren, bitten wir, das Museumsgelände nicht zu betreten.

Bitte beachten Sie: Sollten sich die offiziellen Corona-Regeln der Bayerischen Staatsregierung zum Pandemieschutz ändern, müssen die Vorgaben kurzfristig angepasst werden.

Karten und weitere Informationen
Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie bei Caroline Hausen.
Karten sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich unter
Tel. (0173) 2 53 92 48 oder
carolinehausen@gmail.com

Ort der Veranstaltung
Museum Tucherschloss – Schlosshof
Hirschelgasse 9-11
90403 Nürnberg

Kosten
20 EUR/ 14 EUR ermäßigt