Weihnachtliche Klaviermusik im Hirsvogelsaal.
Montag, 2. Dezember 2019, 13.15 Uhr

Montagskonzert im Hirsvogelsaal:
Sternenstaub und Tastenzauber

Mit diesem Konzert stimmen die Klavierschülerinnen und -schüler des Labenwolf-Gymnasiums auf die Adventszeit ein. Unter Leitung von Hildegard Pohl spielen sie unter anderem weihnachtlich anmutende Stücke der deutschen Romantik von Franz Liszt und Robert Schumann, aber auch amerikanische Klassiker wie "Jingle Bells" des Komponisten James Lord Pierpont, der um 1850 mit diesem Winterlied an die klingelnden Schellen der Pferdeschlitten erinnerte.

Die Montagskonzerte im Hirsvogelsaal sind das Resultat einer seit vielen Jahren bestehenden Kooperation zwischen den städtischen Museen und dem musisch ausgerichteten Labenwolf-Gymnasium in Nürnberg. Im sechs- bis achtwöchigen Turnus kommen Museumsbesucher und Musikliebhaber immer montags, um 13.15 Uhr, in den besonderen Genuss musikalischer Kostproben. In verschiedensten Besetzungen bieten die jungen Musikerinnen und Musiker Kammerkonzerte sowie A-Cappella-Gesänge von ungefähr 30-minütiger Dauer.

Das Angebot richtet sich nicht nur an Museumsbesucher, sondern auch an Berufstätige, die ihre Mittagspause einmal ganz anders gestalten wollen.

Ort der Veranstaltung
Hirsvogelsaal
Treibberg 6
90403 Nürnberg

Kosten
Kostenbeitrag 1 EUR
Für Museumsbesucher ist der Besuch des Konzerts im regulären Eintrittspreis von 5 EUR, ermäßigt 3 EUR enthalten.
logo-induktives-hoeren