Samstag, 11. Juli 2020, 20 Uhr

Nürnberger Saitenwege

Sommerkonzert des Vereins Saitenwirbel e.V.
u. a. mit Bert Lippert, Stefan Grasse und Wilgard Hübschmann

Das Sommerkonzert präsentiert Musik aus der kulturell so reichhaltigen Geschichte und Gegenwart Nürnbergs. Unsere "Nürnberger Saitenwege" beginnen im Mittelalter und in der Renaissance mit der Musik von Conrad Paumann, Hans Newsidler und Hans Gerle, dem Namenspatron unserer Konzertreihe. Sie führen uns weiter in die Barockzeit, zu Adam Falckenhagen und zu Johann Pachelbel, dessen "Kanon" in D-Dur eine der weltweit bekanntesten klassischen Kompositionen ist. Aus der Gegenwart steht Musik von Waldram Hollfelder, Heinrich J. Hartl und Vivienne Olive auf dem Programm. Dank der vielfältigen internationalen Beziehungen unserer Stadt verästeln sich die "Nürnberger Saitenwege" und führen uns in die Partnerstadt Glasgow. Von dem dort lebenden Komponisten Eddie McGuire kommt die Uraufführung des Abends: ein neues Werk für Gitarren-Ensemble! Eddie McGuire, Vivienne Olive und Heinrich J. Hartl werden beim Konzert anwesend sein.

Mit dem Sommerkonzert "Nürnberger Saitenwege" bietet der Verein Saitenwirbel eine spannende musikalische Reise durch die letzten sechs Jahrhunderte: von beschwingten Tänzen, gefühlvollen Fantasien und Suiten aus der Zeit des Hirsvogelsaals bis hin zur facettenreichen Musik unserer Zeit!

Mehr Informationen zum Verein Saitenwirbel e.V.

Ort der Veranstaltung
Hirsvogelsaal des Museums Tucherschloss
Eingang über Treibberg 6
90403 Nürnberg

Einlass 19.30 Uhr
In den Pausen werden Getränke im Foyer zugunsten des Vereins verkauft.

Kartenpreise
Abendkasse: 20 EUR/ 9 EUR ermäßigt
Vorverkauf online über Reservix
18,80 EUR/ 7,80 EUR ermäßigt inkl. Mwst. zzgl. Versand und Servicegebühren
Die Ermäßigung gilt nur für Schüler, Studenten und Nürnberg-Pass-Inhaber. ZAC-Abonnenten erhalten einen Rabatt bei den ZAC-Vorverkaufsstellen.
www.reservix.de

Weitere Informationen zur Konzertreihe "Gerlando"