Die Schauspielerin Inge Bickel im Kostüm von "Katharina Tucher"
"Katharina Tucher" führt durch ihr Schloss. Bildnachweis: Ulla Schmitt
Jeden Sonntag, 14 Uhr

Hereinspaziert!
"Katharina Tucher" zeigt ihr Schloss

Kostümführung mit der historischen Hausherrin

Im Museum Tucherschloss wird die Welt der großen Nürnberger Handelsfamilien des 16. Jahrhunderts wieder lebendig.

Jeden Sonntag führt Sie eine Schauspielerin in der Rolle der ehemaligen Hausherrin "Katharina Tucher" durch ihr 1544 vollendetes Schloss. Zu sehen sind hier wertvolle Möbel, Tapisserien, Gemälde und feines Kunsthandwerk.

Auch zum 1534 errichteten Hirsvogelsaal im malerischen Garten des Schlosses weiß "Katharina Tucher" Spannendes zu erzählen. Mit der reich verzierten Wandverkleidung Peter Flötners und dem berühmten Deckengemälde des Dürer-Schülers Georg Pencz gehört er zu Deutschlands schönsten Renaissance-Innenräumen. Zur Zeit der Erbauung war er Anlass zu einem Skandal, über den ganz Nürnberg tratschte...

Wichtiger Hinweis:
Es können max. 25 Personen teilnehmen, eine Vorab-Anmeldung ist leider aus organisatorischen Gründen nicht möglich.
Für die Führung sowie den Museumsbesuch gelten stets die aktuellen Corona-Bestimmungen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch unter:
Hinweise für Ihren Besuch im Museum Tucherschloss und Hirsvogelsaal

Kosten
Erwachsene: 3 EUR (zzgl. zum Eintrittspreis)
Kinder (von 4 bis 18 Jahren): 2 EUR (zzgl. zum Eintrittspreis)
75 EUR pro Gruppe zzgl. zum Eintrittspreis