Das neue Werk von Dr. Michael Waschk über Willibald Pirckheimer. Bildnachweis: Winkler Werbung Werbeagentur GmbH
Donnerstag, 12. März 2020, 18 Uhr

550 Jahre Willibald Pirckheimer!

Wichtiger Hinweis:
Die Autorenlesung muss leider aus organisatorischen Gründen entfallen!

Willibald Pirckheimer (1470 – 1530) feiert Jubiläum – er wurde vor 550 Jahren geboren!

Der Nürnberger Patrizier war eine ungewöhnliche Persönlichkeit mit höchstem Bildungsniveau, der die Nürnberger Geschichte nachhaltig beeinflusst hat. Er war Berater von Kaiser Maximilian I. und der beste Freund Albrecht Dürers, den er förderte. Beide konnten buchstäblich über alles miteinander reden – und trotz deutlicher und oft grober Sprache war offensichtlich keiner jemals dem anderen gram.

Willibald Pirckheimer war ein Visionär, so setzte er sich schon im Vorfeld der Reformation mit den Gedanken der Meinungsfreiheit und religiösen Toleranz auseinander. Im Werk Pirckheimers zeigt sich die gesamte Aufbruchsstimmung aus Renaissance, Humanismus und Reformation, fokussiert auf die Ereignisse in Nürnberg, damals ein Zentrum der Kunst und der Wissenschaften.

Dr. Michael Waschk liest aus seinem neuen Werk über den Juristen, Humanisten und Dürerfreund Willibald Pirckheimer. Im Anschluss steht er gerne für Fragen zur Verfügung und signiert sein Werk.

Das Buch kann vor Ort im Rahmen der Buchvorstellung erstanden werden und ist auch im Buchhandel (ISBN 978-3-946917-18-2) erhältlich.

Kosten
Eintritt frei
Partner
context verlag Nürnberg