Stadtmuseum im Fembo-Haus

Nürnbergs einziges erhaltenes großes Kaufmannshaus der Spätrenaissance lädt – auf dem halben Weg zur Kaiserburg – zu einer Erlebnisreise durch die Vergangenheit Nürnbergs ein: 950 Jahre Stadtgeschichte werden durch wertvolle Originalräume, Rauminszenierungen und Hörspiele lebendig. Das Ausstellungsforum mit seinen wechselnden Präsentationen ist das Schaufenster zur Geschichte, Kunst und Kultur Nürnbergs.

Karte von Nürnberg im Jahr 1710.

Führung
Sonntag, 1. März 2020, 15.30 Uhr

Wo genau liegt Nürnberg eigentlich?

Die Landkarten der Homännischen Landkartenoffizin im Stadtmuseum im Fembo-Haus

Titelseite des Buches.

Lesung
Donnerstag, 12. März 2020, 18 Uhr

550 Jahre Willibald Pirckheimer!

Eine Autorenlesung von Dr. Michael Waschk

Führung
Sonntag, 22. März 2020, 16.30 Uhr

Fish and Crown

Was verbindet die Kaiserkrone mit Fischen?

Ein Kletterer erklimmt einen Felsen.

Ausstellung
Verlängert bis 1. März 2020

Die Berge und wir.

150 Jahre Deutscher Alpenverein

Kunst & Handwerk

Die Bewerbung für die Teilnahme an der Verkaufsausstellung 2020 ist bis 31. März 2020 möglich