Der Auftaktraum des Spielzeugmuseums erklärt: "Spielen ist Dialog mit der Welt". Foto: Uwe Niklas
Samstag, 21. Mai 2022, 18 bis 24 Uhr

Was – du lieber Himmel – ist Ludologie?

Lange Nacht der Wissenschaften 2022

Wir Menschen spielen auf der ganzen Welt – von der Wiege bis zur Bahre. Die Jahre unseres Lebens sind geprägt vom Spieltrieb, der die Welt begreifbar macht. Selbst wenn wir keine Kinder mehr sind, spielen wir weiter: Im Sport, im Theater, in unserer Fantasie, mit der Liebe oder mit einem Instrument. Spielen ist unser globales Potential, um uns selbst, unsere Gesellschaft und unsere Welt weiterzuentwickeln. Die Ludologie erklärt spielerisch dieses spannende Phänomen.

In der Langen Nacht der Wissenschaften 2022 erklären die beiden Spielwissenschaftler Prof. Dr. Karin Falkenberg und Prof. Dr. Jens Junge das Phänomen "Spielen ist Dialog mit der Welt".

Die Führungen finden durchgehend von 18 bis 24 Uhr statt.

Informationen zu Tickets und Vorverkauf

Wichtiger Hinweis:
Für die Führung sowie für den Museumsbesuch gelten stets die aktuellen Corona-Bestimmungen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch unter:
Hinweise für Ihren Besuch im Spielzeugmuseum