Von Ratsherrn, Richtern und Räubern

Anonym: Konrad Celtis überreicht dem Nürnberger Rat seine Schrift "Norimberga" (Ausschnitt). Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Kunstsammlungen

Buchbares Angebot für Schulklassen

Der Nürnberger Veit Stoß war einer der berühmtesten Häftlinge, der in den Nürnberger Lochgefängnissen inhaftiert war. Ausgehend von seiner Biografie erkundet die Klasse während der Führung den Aufbau und die Organisation des mittelalterlichen Untersuchungsgefängnisses sowie die Hintergründe und die Folgen der strengen Strafgerichtsbarkeit. Zur Einordnung in das Rechtswesen der ehemaligen Reichsstadt schließt sich ein Rundgang rund um das Rathaus oder ein Besuch der Abteilung zum Nürnberger Rat im Stadtmuseum im Fembo-Haus an. Dabei wird auch geklärt, wie das alte Nürnberg regiert wurde und wer in den Nürnberger Rat gewählt werden konnte.

Termine
Die Führung kann täglich zwischen 8.30 Uhr und 16.30 Uhr immer zur halben Stunde (8.30 Uhr, 9.30 Uhr etc.) starten.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung kann ab der 5. Jahrgangsstufe gebucht werden. Ein Besuch der mittelalterlichen Lochgefängnisse mit Grundschulklassen ist nicht möglich!
Mittelschule | Realschule | Gymnasium | Fachoberschule | Berufliche Schule
Jahrgangsstufe 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12

Themenbezüge: Geschichte, Politik
Lehrplanbezüge: MS GPG 6 L2 | RS G 7 L2 | Gym G 7 L2

Wichtiger Hinweis
Bitte beachten Sie, dass die Lochgefängnisse aufgrund ihrer historischen Bauweise leider nicht barrierefrei sind. Trittsicheres Schuhwerk ist erforderlich!
Der Rundgang führt durch sehr schmale, enge Gänge. Menschen mit Platzangst können nicht an der Führung teilnehmen.
Das Tragen einer Maske ist freiwillig, wird jedoch empfohlen.

Buchung und Auskünfte
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg
Tel. (0911) 13 31 - 241
schulen@kpz-nuernberg.de

Dauer:
90 Minuten
Kosten:
35 EUR zzgl. 25 EUR Gruppeneintritt