Naturwissenschaft macht auch Spaß! Foto: Erika Moisan
27. November 2018 bis 31. März 2019

Lernlabor
Technikland® – staunen @ lernen

Zum sechsten Mal startet das erfolgreiche Lernlabor "Technikland® – staunen @ lernen" im Museum Industriekultur. Die bewährten Hands-on-Stationen werden von ein Team aus Museumsleuten, Wissenschaftlern und Praktikern immer wieder überarbeitet bzw. modifiziert. Die Entwicklung und Erprobung von Experimentier-Stationen, die intuitives Lernen durch Erfahren und Ausprobieren ermöglichen, technisch-naturwissenschaftliche Zusammenhänge durch Reduktion erfahrbar und ihren Alltagsbezug deutlich machen, sind Ziel und Methode des Lernlabors "Technikland® – staunen @ lernen".

Das Technikland® im Museum Industriekultur will Schülerinnen und Schülern durch erfahrungsorientierte Hands-on-Lerngelegenheiten spielerisch Interesse und Freude an Naturwissenschaft und Technik vermitteln. Es bietet dazu fünf Themenkomplexe mit rund 40 Versuchen an. Die großen Themenbereiche 2018: Kraft und Konstruktion, Energie, Chemie, Licht und Farben sowie Computer und Robotik. Den Zugang zu diesen Themenbereichen erleichtern einerseits historisch/ museale Objekte und deren Geschichte, andererseits werden jeweils Phänomene, Prozesse und der Alltagsbezug technischer Zusammenhänge in den Vordergrund gestellt.

Öffnungszeiten

An Wochenenden, Feiertagen und in den Schulferien ist das Technikland® (außer Montag) jeweils von 14 - 17 Uhr für Familien und Einzelbesucher geöffnet. Außer dem Museumseintritt fallen keine weiteren Kosten an.

Wichtiger Hinweis
An Silvester, 31. Dezember 2018, und am Neujahrstag, 1. Januar 2019, ist das Technikland® geschlossen!

An Schultagen ist das Lernlabor nur für Schulklassen zugänglich, nach vorheriger Anmeldung unter
www.technikland.org

"Technikland® – staunen @ lernen" ist inzwischen als Wortmarke geschützt und vereinigt die vielfältigen Aktivitäten der Partner:

  • Förderkreis Ingenieurstudium e. V.
  • Museen der Stadt Nürnberg/ Museum Industriekultur
  • Schulmuseum Nürnberg/ Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • webec - physikalisches Spielzeug

Mit besonderer Unterstützung von Sponsoren und Förderern:

Sponsoren und Förderer des Techniklands

Begleitprogramm zur Ausstellung