Werbeprospekt für Bogenlampen, gestaltet von Peter Behrens, 1909. Bildnachweis: Deutsches Historisches Museum Berlin
aeg-brotroester
14. Mai bis 23. Juni 2013

Peter Behrens und die Geschichte des AEG-Designs

Im Jahr 1907 beauftragte die Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft, kurz AEG, Peter Behrens als künstlerischen Beirat mit weitreichenden architektonischen und gestalterischen Aufgaben. Peter Behrens, seit 1903 Direktor der Düsseldorfer Kunstgewerbeschule und wenige Jahre später Mitbegründer des Deutschen Werkbundes, zeichnete bei AEG bis 1914 verantwortlich für Fabrikgebäude, Arbeiterwohnsiedlungen, Industrieprodukte, Signets etc. Zu Recht gilt Behrens als bedeutender Pionier des Industriedesigns, dessen Leistung bis heute Maßstäbe setzt.

Seine Tätigkeit für AEG ist Auftakt und Leitlinie der interessanten "Werkschau" zur Geschichte des firmeneigenen Designs. Bestückt mit zahlreichen eindrucksvollen Originalobjekten veranschaulicht die Ausstellung die gestalterische Fortentwicklung bis in die jüngste Gegenwart.

Die Wanderausstellung wird gezeigt in Kooperation mit Electrolux Hausgeräte Vertriebs Gmbh und Geschichte für Alle e. V.