Blick in die Ausstellung mit dem Motorrad KR1 der Nürnberger Marke Victoria, Baujahr 1920. Foto: Rudi Ott
Sonntag, 3. Oktober 2021, 11 Uhr

Kuratorenführung durch die Sonderausstellung

Ausstellungskurator Dr. Wolfgang Jahn vom Haus der Bayerischen Geschichte führt durch die aktuelle Sonderausstellung "Tempo, Tempo – Bayern in den 1920ern".

Als Projektleiter der abwechslungsreichen Schau kennt Wolfgang Jahn die Objekte und ihre Geschichte(n) wie kein Zweiter. Er führt die Besucher zu den Höhepunkten der Ausstellung und erzählt von der Bedeutung jener technischen Neuerungen, die, längst selbstverständlich geworden, damals den privaten und beruflichen Alltag revolutionierten, von der politischen Situation im Bayern der "Wilden Zwanziger" und der kulturellen Vielfalt in rasanten Zeiten.

Wichtiger Hinweis:
Für die Führung gelten folgende Corona-Schutzmaßnahmen: Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen gegrenzt. Für die Führung sowie den Museumsbesuch gilt grundsätzlich die 3G-Regel. Zudem muss eine medizinische Gesichtsmaske (sog. OP-Maske) getragen werden. Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich bis spätestens Donnerstag, 16.09.2021.
industriekultur@stadt.nuernberg.de
Falls du zulässige Personenzahl bereits überschritten und eine Teilnahme an der Führung zum gewünschten Termin nicht mehr möglich ist, erfolgt eine Absage per E-Mail bis Freitag, 01.10.2021.

Ausstellung "Tempo, Tempo – Bayern in den 1920ern"

Kosten
Außer dem Museumseintritt fallen keine weiteren Kosten an.