Veranstaltung

Mädchen spielt mit einem hölzernen Tischkicker.
Spielen, was das Zeug hält. Foto: Brigitte List
Ab 18. September 2022:
Jeden Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Spielenachmittage für alle

Die Spielenachmittage machen Sommerpause!

Spieler aller Länder, vereinigt euch! Bei den Spielenachmittagen im Pellerhaus kommen jeden Sonntag Jung und Alt aus Nah und Fern zusammen, um gemeinsam zu Spielen und Spaß zu haben. Über 500 Kinder-, Familien- und Kennerspiele warten in unserem Spielesaal darauf, von euch entdeckt und ausprobiert zu werden.

Und nicht nur das: Zusätzlich zu unserem seit 2014 bestehenden, Brettspielangebot ist außerdem unser digitales Spielezimmer mit PC- und Konsolenspielbereich geöffnet.

Wer bei soviel Angebot dann gar nicht mehr weiß, wo er anfangen soll, dem stehen unsere hilfsbereiten Spiele-Coaches mit Rat und Tat zur Seite – und finden für jeden Spieler und jede Spielerin garantiert das richtige Spiel!

ACHTUNG:
Ihr könnt ohne Voranmeldung vorbeikommen und euch direkt im Haus anmelden. Bitte bleibt Zuhause, solltet ihr euch krank fühlen!

Bei der Veranstaltung sowie im gesamten Gebäude gelten stets die aktuellen Corona-Bestimmungen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch unter:
Hinweise für den Besuch im Haus des Spiels

Bei schönem Wetter kann draußen im Innenhof gespielt werden.


Ein Angebot des Deutschen Spielearchivs in Kooperation mit dem Ali Baba-Spieleclub e.V. und Noris-Liga e.V.

P.S. Wir nehmen gerne Hinweise und Empfehlungen für neue Spiele entgegen, die eurer Meinung nach fehlen!

Kosten
Der Eintritt ist frei, Spenden kommen der Anschaffung neuer Spiele zugute.