Tattoo von Maud Dardeau, Motiv nach Albrecht Dürer: Apokalypse: Die apokalyptischen Reiter, 1497/1498. © Tattoo & Foto: Maud Dardeau
Sonntag, 11. August 2024, 14 Uhr

Dürer under your skin: Tattoo art

Führung durch die Sonderausstellung

Welche persönlichen Geschichten stecken hinter Tattoos, die Erasmus von Rotterdam (1526) oder die Sechs Kissen (1493) zeigen? Wie gelangten Dürers Bilderfindungen in australische oder südamerikanische Tattoo-Studios? Tattoo-Enthusiasten oder Tattoo-Neulinge tauchen während der Führungen zur Sonderausstellung in die Welt der engraving-Körperkunst ein und erleben Dürers Œuvre von ganz neuen (Körper)-Seiten. Die Besucherinnen und Besucher erwarten ikonische Motive wie das Rhinocerus oder der Feldhase, aber auch weniger Bekanntes auf Haut verewigt, und sie erfahren individuelle Hintergründe und Entstehungsgeschichten.

Treffpunkt: Eingangsbereich des Albrecht-Dürer-Hauses

Die Gruppengröße ist jeweils auf 25 Personen beschränkt. Daher bitten wir Sie rechtzeitig zu erscheinen.

Ausstellung "Dürer under your skin: Tattoo art"

Dauer
60 Minuten
Kosten
5 EUR Führungsgebühr pro Person (zzgl. Museumseintritt)
Partner
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)