Sieger in der Kategorie Bayern Land und Leute: Coole Sache. Foto: Christof Stache
hippel-rote-roehre
15. April bis 11. Mai 2014

Pressefoto Bayern 2013

Seit nunmehr vierzehn Jahren zeichnet ein Wettbewerb des Bayerischen Journalisten-Verbandes die Arbeiten professioneller Pressefotografen aus. Die Wanderausstellung "Pressefoto Bayern 2013" mit prämierten Werken unterschiedlicher Kategorien macht auch in diesem Jahr wieder Station im Museum Industriekultur.

Die "Augen-Blicke" der Pressefotografen sind Momentaufnahmen des Vergänglichen. Sie dokumentieren Bildsituationen, die zumeist nicht wiederholbar sind. Mit dem Wettbewerb "Pressefoto Bayern 2013" präsentiert der BJV eine Auswahl der besten Arbeiten bayerischer Pressefotografen in einer Ausstellung und einem Katalog.

Trotz der heute inflationären Bilderflut sind diese Fotos Belege des Könnens und der Professionalität der beteiligten Bildjournalisten; es reicht trotz feinster Technik eben nicht, einfach nur den Auslöser zu drücken. Wichtige Ereignisse, z. B. aus Politik, Sport und Freizeit erscheinen so aus unerwarteten Perspektiven und nicht selten mit einem Schuss Humor oder Ironie. So zeigt die Ausstellung einen optisch-opulenten Querschnitt durch Bayern, seine Menschen und Geschehnisse. Und natürlich kommen auch in diesem Jahr wieder einige hervorragende Arbeiten aus Nürnberg.