zurück

Neuer Geist und neuer Glaube

Albrecht Dürer als Zeitzeuge der Reformation

Ausstellung im Graphischen Kabinett und im Dürer-Saal des Albrecht-Dürer-Hauses

30. Juni bis 4. Oktober 2017

Auch Albrecht Dürer saß 1525 im Großen Rat, als Nürnberg den folgenschweren Beschluss fasste, die Reformation zu vollziehen. Die Ausstellung geht der Frage nach, wie sich der überzeugte Luther-Anhänger Dürer in diesen schwierigen Zeiten positionierte und inwiefern seine Kunst die großen Umbrüche widerspiegelt.

Pressetext (PDF-Datei 99 KB)

Zum großen Reformationsjubiläum findet in Nürnberg im Jahr 2017 eine Vielzahl von Veranstaltungen statt. Hier das komplette Programm zum Download
Reformation - neu seit 500 Jahren (PDF-Datei 1,32 MB)

Johannes Vischer (?): Die hl. Johannes und Petrus nach Albrecht Dürer, 1627.
Öl auf Holz.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Kunstsammlungen, Inv.-Nr. Gm 0046

Download (2,49 MB)


Johannes Vischer (?): Die hl. Markus und Paulus nach Albrecht Dürer, 1627.
Öl auf Holz.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Kunstsammlungen, Inv.-Nr. Gm 0047

Download (1,96 MB)


Sebald Beham: Das letzte Abendmahl, 1523.
Holzschnitt.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Inv.-Nr. St.N. 16749 (Eigentum der Stadt Nürnberg)

Download (3,11 MB)


Albrecht Dürer: Bildnis des Philipp Melanchthon, 1526.
Kupferstich.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Kunstsammlungen, Inv.-Nr. Gr.A. 12883 (Sammlung Diehl)

Download (2,79 MB)


Albrecht Dürer: Grablegung Christi, 1521.
Federzeichnung.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Inv.-Nr. St.N. 12589 (Eigentum der Stadt Nürnberg)

Download (2,94 MB)


Albrecht Dürer: Das letzte Abendmahl, 1523.
Federzeichnung.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Albertina, Wien, Inv.-Nr. 3178

Download (2,65 MB)