zurück

Ausstellung

Manfred Hürlimann: Dürer selbst, 2011. Acryl auf Leinwand. Privatbesitz (Detail)
21. März bis 31. August 2014

Einverwandlungen
Manfred Hürlimann sieht Albrecht Dürer

Manfred Hürlimann (* 1958) gehört seit langem zu den profiliertesten Malern Nürnbergs. Mit einer Serie neuerer Arbeiten stellt er sich nun in eine illustre Reihe von Künstlern, die sich seit Jahrhunderten von den Werken Albrecht Dürers haben inspirieren lassen. In seiner unverwechselbaren künstlerischen Handschrift hat er in Malerei und Zeichnung Motive aus dem Schaffen des großen Nürnbergers herausgegriffen und ihnen ganz neue, oft verblüffende Qualitäten abgewonnen. Eines der großen Themen des Dürer-Hauses, das Nachleben Albrecht Dürers, wird so um ein spannendes Kapitel erweitert.

Pressematerial zur Ausstellung "Einverwandlungen"