Veranstaltung

Aquarell des Stephansdoms aus dem Jahr 1846 von Rudolf von Alt. Bildnachweis: Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden; Foto: Andreas Diesend
Samstag, 4. Juni 2022, 11 Uhr

Albrecht Dürer und ein Wandbild im Stephansdom

Wien und Nürnberg im frühen 16. Jahrhundert

Kuratorengespräch mit Mag. Michael Rainer

Nürnberg und Wien waren im frühen 16. Jahrhundert zwei ungleiche Schwestern. Zwei Zentren humanistischer Gelehrsamkeit und politisch-wirtschaftlicher Machtentfaltung, deren Entwicklung in den Künsten doch ganz unterschiedlich verlief. Das Gespräch mit Michael Rainer, dem Kurator der Ausstellung, führt Sie durch unsere Ausstellung im Albrecht-Dürer-Haus und entwirft ein Panorama der Protagonisten jener Zeit des Umbruchs im frühen 16. Jahrhundert. Künstler, Gelehrte und der Kaiser waren beständig auf Reisen, trafen sich zum gedanklichen Austausch und konzipierten das künstlerische Programm einer Neuen Zeit.

Vergleichen Sie mit dem Kurator zahlreiche Originalgrafiken von Albrecht Dürer mit dem rätselhaften Meisterwerk aus dem Wiener Stephansdom und begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise nach Wien.

Weitere Termine
Freitag, 15. Juli 2022, 15.30 Uhr
Samstag, 6. August 2022, 11 Uhr
Samstag, 3. September 2022, 15.30 Uhr

Ausstellung "AlbrECHT DÜRER? Ein rätselhaftes Meisterwerk"

Kosten
3 EUR/ 2 EUR ermäßigt (zzgl. Museumseintritt)