Der international hochangesehene Geiger Pawel Zalejski. Bildnachweis: Marco Borggreve
Freitag, 9. Oktober 2020, 20 Uhr

Händel und Mozart für Violine und Cembalo

Pawel Zalejski, Violine
Susanne Hartwich-Düfel, Cembalo

Die Sonaten für Violine und Cembalo von Georg Friedrich Händel einerseits, die noch ganz im Sinne der italienischen Solosonate mit Basso continuo komponiert sind, und diejenigen von Wolfgang Amadeus Mozart, die dem Cembalo- bzw. später Klavierpart eine solistische Rolle, begleitet von der Violine, zuordnen, sind in ihrer jeweiligen Eigenart ganz besondere Meisterwerke dieser Gattung.

Ort der Veranstaltung
Hirsvogelsaal des Museum Tucherschloss
Eingang: Treibberg 6
90403 Nürnberg

Kartenvorverkauf
Bei allen "Reservix"- und "ADticket"-Vorverkaufsstellen,
oder online
Direktlink zu Reservix
Direktlink zu ADticket

Veranstaltungsreihe "Kammerkonzerte mit Cembalo"

Kosten
25 EUR/ 15 EUR ermäßigt zzgl. Vorverkaufsgebühr
20% Rabatt für ZAC-Karten-Inhaber
logo-induktives-hoeren