"Au, das kratzt! Egal, Hauptsache schick im Museum Tucherschloss!"

Kinderbildnis des Moritz Tucher (*1621) im Alter von 4 Jahren. Der Kleine trägt – wie ein Erwachsener – Pumphosen und ein gegürtetes Wams mit hellen Spitzenmanschetten und einem Spitzenkragen. Foto: Uwe Niklas

Online Sommerferienprogramm für Kinder

Dienstag, 18. August 2020, 10 bis 11 Uhr

In der Gruppe gemeinsam Spannendes im Museum entdecken ist derzeit nicht möglich? Nicht ganz, denn wir bringen das Museum Tucherschloss im Rahmen des Ferienprogramms einfach zu Euch und zwar online!

Was sind eigentlich sogenannte Patrizier und woran erkennt man sie? Bei einem virtuellen Rundgang erkunden wir das Tucherschloss und besuchen dort einige Mitglieder der Familie Tucher. Wie war man vor 500 Jahren als Kind aus einer reichen Familie gekleidet? Und war das überhaupt bequem? Probiert es selbst aus! Gemeinsam gestalten wir eine Halskrause, die Ihr verzieren könnt, wie Ihr möchtet. So besitzt am Ende Jeder von Euch sein persönliches und damit einzigartiges "patrizisches" Kleidungsstück.

Eine Liste mit dem benötigten Material schicken wir Euch etwa eine Woche vor dem Start zu.

Alter: 6 bis 10 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 8 Personen

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Jugendamt Nürnberg
(Bitte bei der Veranstaltungssuche unter Zeitraum "Live Workshops 2020" auswählen!)
Nürnberger Ferienprogramm 2020

Leitung: Marisa Somper

Projektpartner:
Jugendamt der Stadt Nürnberg
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)

Kosten:
6 EUR pro Person