zurück

Ausstellung

Wer war beim Kind in der Krippe? Maria und Moses oder Maria und Josef?
25. November bis 24. Dezember 2016

"Das Christkind ist dem Weihnachtsmann sein Kind!"

Kinder erklären das Fest der Liebe.

Mit Geschichten von Klaus Schamberger

Die Weihnachtsausstellung des Spielzeugmuseums 2016 zeigt Bilder und Erklärungen zum Thema Weihnachten, die Kinder gemalt und geschrieben haben. Im Mittelpunkt steht die Kinderperspektive. Kunst macht Spaß, Kunst ist Leben, Kunst ist Staunen und Entzücken, Kinderkunst regt an und macht neugierig, erläutert und erklärt.

Die Ausstellung besteht aus berührend wirkenden Kinderkunstwerken und frech-fröhlichen Kommentaren, aber auch aus nachdenklich machenden Texten und Hintergedanken von Grundschulkindern. Die Kinder sind mit den klassischen weihnachtlichen Ritualen und Bräuchen völlig vertraut, doch sie erklären sie manchmal ganz anders als Erwachsene. In den impulsiven Kunstwerken teilen die Kinder ihr eigenes Verständnis von Weihnachten mit. Sie bringen mit ihrer Kunst den Erwachsenen ihre Weihnachtswelt, ihr Empfinden, ihre Wünsche, Ideen, Träume und Gefühle mit Herz und Phantasie nahe. Es entstehen neue Einsichten, denn die Theorien der Kinder erlauben Erwachsenen einen glücklichen Blick auf die Weihnachtszeit.

Ausstellungsort
Ehrenhalle des Rathauses Wolffscher Bau
Rathausplatz 2
90403 Nürnberg

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 8 – 18 Uhr
Im Advent auch an allen Wochenenden: 10 – 17 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung von Klaus Schamberger, dem Förderverein Spielzeugmuseum Nürnberg e.V. und ars Edition, München.

Kosten
Eintritt frei