Museumsspielplatz

Von 1. April bis Ende Oktober steht Kindern und Familien der große, attraktiv gestaltete Museumsspielplatz zur Verfügung. Der Museumsspielplatz ist aktuell wieder zu den Öffnungszeiten des Spielzeugmuseums zugänglich.

Hier können kleine und große Kinder nach Herzenslust spielen und fast vergessene Spiele aus der Renaissance neu ausprobieren. Der Museumsspielplatz bietet berührungslos spielbare Vergnügungen wie klassische Kästchenspiele. Kinder können ihre Geschicklichkeit am doppelten Kletternetz testen oder ein Heckenlabyrinth erkunden und dabei den neuen Nürnberger Trichter als Spiel entdecken. Ein Kaleidoskop und große Zerrspiegel bieten weitere reizvolle optische Eindrücke. Text- und Bildtafeln erläutern auf einer historischen Litfaß-Säule die Herkunft und Spielregeln alter Spiele und Spielgeräte.

Bitte beachten Sie, dass das Museumscafé leider bis auf weiteres geschlossen bleiben muss!
Als Ersatz steht die "Sommerbude des Spielzeugmuseums" auf dem Spielplatz. Hier bekommen Sie kleine, frisch gekochte Speisen und Getränke aller Art für Kinder und Erwachsene.

Öffnungszeiten: täglich außer Montag von 15 bis 22 Uhr
1. Juli bis 30. September 2021