Veranstaltung

Samstag 29. September 2018, 13 bis 19 Uhr

Spielboulevard

Eine Aktion im Rahmen des Aktionstags zur Kulturhauptstadtbewerbung "Boulevard Babel"

Spielen verbindet – über alle kulturellen, sozialen oder sprachlichen Grenzen hinweg. Auf der "Spielwiese" des Deutschen Spielearchivs an der Kreuzung Bulmannstraße/ Wölckernstraße können große und kleine BesucherInnen Outdoorspiele ausprobieren, Brettspiele aus aller Welt kennenlernen, ein eigenes Memospiel basteln und sich an dem eigens entwickelten XXL-Sprachspiel Scrababbel versuchen.

Scrababble: An die Würfel, fertig, los!

Im XXL-Buchstabenspiel Scrababble kommt jeder auf seine Kosten, denn je mehr Sprachen sich hier tummeln, desto besser. Rollt die 16 Riesenwürfel zu zufälligen Buchstabenkombinationen und bildet aus den Buchstaben möglichst viele Wörter – je größer die Sprachvielfalt, umso mehr Punkte winken am Ende. Es gilt in vorgegebener Zeit möglichst viele Begriffe zu bilden und Fremdsprachen werden zusätzlich belohnt. Der Highscore aller Spielerunden zeigt am Ende: Sind wir nicht alle ein bisschen babbel?

Catch me if you can – Schlappohr und Ringelschwanz zum Mitnehmen

Das Mitmachangebot für alle, die gerne auf Safari gehen: Gestaltet euch ein eigenes Memospiel mit Tierbildern zum Ausmalen. Damit es beim Spielen nicht zu einfach wird, geht ihr dabei auch auf Wörterjagd. Zu jedem Tier gehört als Paar der passende Begriff – und welcher Sprache ihr euch dabei bedient, bleibt ganz euch überlassen.

Rund um die Welt – Mitten in Nürnberg

An unseren Spieltischen bieten wir zu diesem besonderen Anlass einen kleinen Rundumschlag von Brett- und Gesellschaftsspielen aus aller Welt, mit Spielen wie Parcheesi, Mancala, Go, Backgammon, Kubb und Crossboule. – Aber da die Experten für Spiele aus aller Welt vielleicht sogar inkognito vor Ort sind, freuen wir uns über jeden und jede, der/ die vielleicht das persönliche Lieblingsspiel von Zuhause mitbringt und mit uns und den Besuchern spielt.

Programm des Aktionstags (PDF-Datei 443 KB)

Weitere Informationen zum Aktionstag "Boulevard Babel"

Kosten
Eintritt frei