– der Newsletter der Museen der Stadt Nürnberg

1. Veranstaltungsprogramm "Testspiele" und Ausstellung "Playing Tourist" im Pellerhaus

14. Dezember 2018 bis 2. Juni 2019

Es ist geschafft!! Das Deutsche Spielearchiv Nürnberg hat für sein neues Programm "Testspiele" gemeinsam mit vielen Partnerorganisationen ein wirklich außergewöhnlich reiches Programm mit allen Arten von Spiel, Vorträgen, Workshops und vielem mehr zusammengestellt. Es stellt den Auftakt für das "Haus des Spiels" im Pellerhaus dar und zeigt, was hier künftig für Spielinteressierte geboten wird. Gestartet wird mit einer Sonderausstellung zum Reisen durch digitale Spielewelten.

Deutsche Spielearchiv Nürnberg
Haus des Spiels

2. Weihnachtsverkaufsausstellung im Stadtmuseum im Fembo-Haus

Kunst & Handwerk. 40 Jahre "Markt für schöne Dinge"

6. bis 16. Dezember 2018

Tradition seit vierzig Jahren: der Kunsthandwerkermarkt im Fembo-Haus feiert großes Jubiläum. Von Papierarbeiten und Schmuckkreationen bis hin zu handgefertigten Rauschgoldengeln und kunstvollen Glasskulpturen finden die Besucher dort alles, was das Herz begehrt. Wer sich in der Adventszeit also etwas Ausgefallenes gönnen möchte oder noch Weihnachtsgeschenke für Freunde und Verwandte braucht, ist hier genau richtig!

mehr Info

3. Ausstellung im Stadtmuseum im Fembo-Haus

Kerzenlicht im Trümmerhaufen.
Der Christkindlesmarkt 1948 in Nürnberg

1. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019

Vor siebzig Jahren fand der erste Christkindlesmarkt der Nachkriegszeit statt. Das Stadtmuseum zeigt aus diesem Anlass historische Aufnahmen des Markts von 1948, die dem Betrachter die bescheidenen Umstände der damaligen Zeit vor Augen führen. An den ersten drei Adventssonntagen finden außerdem Führungen durch die Ausstellung statt, bei denen auch das ehemalige Bunkerhotel unter dem Obstmarkt besichtigt wird.

mehr Info

4. Es weihnachtet bei den Museen!

Weihnachten steht vor der Tür – natürlich auch bei den Museen der Stadt Nürnberg. Wer sich und seinen Lieben die Wartezeit bis zum Fest ein wenig verkürzen will, der ist bei uns bestens aufgehoben. Kinder können in einem Workshop im Fembo-Haus zum Beispiel Christbaumschmuck basteln oder sich bei der süßen Museumsweihnacht im Museum Industriekultur am Lebkuchenbacken probieren. Für das leibliche Wohl sorgt im Spielzeugmuseum die Glühschwein-Bude mit allerhand kulinarischen Leckereien.

Weihnachts-Bastelwerkstatt im Stadtmuseum im Fembo-Haus
Sonntag, 9. und 16. Dezember 2018, 14 bis 17 Uhr
mehr Info

Süße Museumsweihnacht mit Lebkuchenbacken im Museum Industriekultur
Jeden Sonntag im Advent, 13 bis 17 Uhr
mehr Info

Glühschwein-Bude im Spielzeugmuseum
Bis 6. Januar 2019, täglich zu den Öffnungszeiten des Museums
mehr Info

5. Konzert der Reihe "American Recital Series" im Museum Tucherschloss und Hirsvogelsaal

No. 21: Traditional Christmas Music

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19 Uhr

Die Adventszeit – das ist die perfekte Zeit für stimmungsvolle und erbauliche Musik! Zu hören gibt’s diese zum Beispiel beim Weihnachtskonzert der American Recital Series des Deutsch-Amerikanischen Instituts DAI. Die Sopranistin Rebecca Broberg präsentiert dort zusammen mit der Pianistin Natalia Solotych besinnliche Werke von deutschen, britischen und amerikanischen Komponisten.

mehr Info

6. Operettenliederabend im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

"Haben Sie nicht irgendein Geheimfach?"

Samstag, 15. Dezember 2018, 19 Uhr

Zu Beginn der 1930er Jahre galt der ungarisch-deutsche Komponist Paul Abraham als Star der Berliner Operettenszene. Nach der Machtübernahme Adolf Hitlers musste Abraham Deutschland verlassen, seine Musik wurde geächtet. Beim Operettenliederabend erinnern Sängerinnen und Sänger des Staatstheaters Nürnberg an den begnadeten Komponisten und präsentieren einen Querschnitt durch sein Werk.

mehr Info

7. Führungen zum Jahresauftakt

Das neue Jahr steht vor der Tür – und mit ihm eine ganze Reihe neuer und beliebter Führungen. Von den Kostümführungen mit Agnes Dürer und Katharina Tucher über die großen stadtgeschichtlichen Rundgänge in Fembo-Haus, Dokuzentrum und Memorium bis hin zu Familienführungen wie "Henkelmann & Co." im Museum Industriekultur ist für jeden Geschmack und jedes Alter etwas geboten.

mehr Info

Museenblog

Neues, Kurioses und Interessantes aus dem Museumsalltag!

jetzt lesen

Impressum

Redaktion:
Stadt Nürnberg
Museen der Stadt Nürnberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (0911) 231 - 75 86
E-Mail: presse-museen@stadt.nuernberg.de

Bitte antworten Sie nicht auf diesen Newsletter; er wird automatisch versandt! Ihre Anfragen, Wünsche oder Kritik richten Sie bitte an die Redaktion.

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden: https://www.nuernberg.de/service/museum/newsletter_anmeldung.html

Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft per E-Mail erhalten möchten, können Sie sich hier anmelden: https://www.nuernberg.de/service/museum/newsletter_anmeldung.html

Hinweise zur Nutzung des
Die Museen der Stadt Nürnberg verwenden in diesem Newsletter verkürzte Links mit dem Format "http://go.nuernberg.de/[...]". Bei einem Klick darauf werden die Links auf unserem städtischen Server entschlüsselt und auf die dahinterliegende Zieladresse weitergeleitet. Die Zieladressen können dabei auch außerhalb des Internetangebots der Museen der Stadt Nürnberg liegen. Wenn Sie vor dem Klick wissen möchten, welche Zieladresse aufgerufen wird, können Sie sich dies auf unserer Website http://go.nuernberg.de anzeigen lassen.

Anonyme Datenauswertung der Besuche mit Analyse-Software Matomo (Piwik)
Auf den städtischen Internetseiten werden mit Matomo, einem Open-Source Web-Analyse-Tool, Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen erfassten Daten können anonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu setzen wir auch Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die anonyme Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit Matomo erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren, es erfolgt auch keine Verknüpfung personenbezogener Daten des Website-Besuchers mit den anonym erhobenen Tracking-Daten.

Sie können der anonymen Erfassung ihrer Besuchsdaten jederzeit widersprechen (§ 13 Abs. 1 und § 15 Abs. 3 TMG), indem Sie den Haken in der folgenden Checkbox entfernen:

Wir versichern, dass wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand dieses von Ihnen gewünschten Newsletters verwenden. Sobald Sie sich abmelden, wird Ihre E-Mail-Adresse aus dem Verteiler gelöscht.

Datenschutzerklärung