zurück

ALL.TÄGLICH! – KRISTALLE!

ALL.TÄGLICH! INNOspaceEXPO
KRISTALLE! Schlüsselmaterialien für das 21. Jahrhundert

Ausstellungen im Museum Industriekultur

22. Februar bis 23. April 2017

Mit zwei Sonderausstellungen veranschaulicht das Museum Industriekultur, wie Raumfahrtmissionen neue Technologien für das Leben auf der Erde ermöglichen: Die Wanderausstellung "ALL.TÄGLICH!" vermittelt, wie und in welchen Bereichen des Alltags die Innovationen der Weltraumwissenschaft wirksam sind. Ergänzend zeigt das Ausstellungsprojekt "KRISTALLE!" die Entwicklung, Herstellung und Verwendung künstlicher Kristalle.

Pressetext zu "ALL.TÄGLICH! INNOspaceEXPO" (PDF-Datei 58 KB)
Pressetext zu "KRISTALLE! Schlüsselmaterialien für das 21. Jahrhundert" (PDF-Datei 72 KB)

Das Case-System mit Touchscreens und Originalobjekten.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Museum Industriekultur; Foto: Erika Moisan

Download (2,80 MB)


Wissen & Bildung - einer von 5 spannenden Themenbereichen.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Museum Industriekultur; Foto: Erika Moisan

Download (2,38 MB)


Der digitale Globus – eine interaktive Kuppelprojektion mit Infrarot-Touch-Technologie.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Museum Industriekultur; Foto: Erika Moisan

Download (2,43 MB)


Blick in die Ausstellung "KRISTALLE! Schlüsselmaterialien für das 21. Jahrhundert".

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Museum Industriekultur; Foto: Erika Moisan

Download (3,12 MB)


Silizium-Einkristall, hergestellt nach dem Czochralski-Verfahren.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Museum Industriekultur; Foto: Erika Moisan

Download (2,95 MB)


V-Antriebsumrichter für Hybridantriebe in Bussen und Baumaschinen.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Museum Industriekultur; Foto: Erika Moisan

Download (2,98 MB)