zurück

Vortrag

Alexander-von-Humboldt-Denkmal in Freiberg/ Sachsen. Bildnachweis: Dr. Bernhard Wickl
Samstag, 21. Oktober 2017, 20.00 bis 21.30 Uhr

Alexander von Humboldt: eine Weltkarriere mit fränkischen Wurzeln

Vortrag von Dr. Bernhard Wickl im Rahmen der "Langen Nacht der Wissenschaften 2017"

Alexander von Humboldt ist einer der bedeutendsten und weltweit angesehensten deutschen Naturwissenschaftler überhaupt. Die Grundlagen seiner Karriere als Forschungsreisender wurden auch in Franken gelegt, wo er zwischen 1792 und 1797 im Dienst des preußischen Berg- und Hüttendepartements stand und in außerordentlich vielfältiger Weise tätig war. Gut zwei Jahre vor seinem Aufbruch nach Amerika kehrte er Franken den Rücken, weil sein Wunsch nach einer ausgedehnten Forschungsreise ab Mitte der 1790er Jahre immer stärker geworden war.

Informationen zu Tickets und Vorverkauf