Panorama-Ansichten

Foyer des Tucherschlosses

Die große Eingangshalle mit dem beeindruckenden spätmittelalterlichen Sternrippengewölbe diente im ursprünglichen Patrizieranwesen dem Geschäftsverkehr: Sie war Durchfahrt zum Hof und Lagerraum. Kleinere Annexräume wurden einst als zusätzliche Wirtschaftsräume genutzt. Heute befindet sich hier die Museumskasse. Im Schlossfoyer finden – mit Blick auf das nach einem Entwurf Dürers gefertigte berühmte Verkündigungsfenster – standesamtliche Trauungen sowie Vermietungen und kleinere kulturelle Veranstaltungen statt.
Panorama ansehen

Renaissancegarten des Museums Tucherschloss

Die im Jahr 2000 von dem Nürnberger Landschaftsarchitekten Bernard Lorenz neu angelegte Grünanlage dient als Verbindungsglied zwischen dem Museum Tucherschloss und dem wiedererrichteten Hirsvogelsaal. Entstanden ist hierdurch eine in der Nürnberger Innenstadt einzigartige Renaissance-Oase, die im Jahr 2004 auch mit dem Architekturpreis der Stadt Nürnberg ausgezeichnet wurde.
Panorama ansehen


Von Anfang April bis Ende September 2021 ist der Schlossgarten jeden Dienstag und Mittwoch von 10 bis 19 Uhr kostenlos für Besucherinnen und Besucher geöffnet.
Schlossgarten für Alle!

Die Panorama-Ansichten wurden erstellt von Tim Hufnagl
www.timhufnagl.com