Veranstaltung

Mädchen spielt mit einem hölzernen Tischkicker.
Spielen, was das Zeug hält. Foto: Brigitte List
Jeden Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Spielenachmittage für alle

Spieler aller Länder, vereinigt euch! Bei den Spielenachmittagen im Pellerhaus kommen jeden Sonntag Jung und Alt aus Nah und Fern zusammen, um gemeinsam zu Spielen und Spaß zu haben. Über 500 Kinder-, Familien- und Kennerspiele warten in unserem Spielesaal darauf, von euch entdeckt und ausprobiert zu werden.

Und nicht nur das: Zusätzlich zu unserem seit 2014 bestehenden, Brettspielangebot ist jeden zweiten Sonntag außerdem unser digitales Spielezimmer mit PC- und Konsolenspielbereich geöffnet.

Wer bei soviel Angebot dann gar nicht mehr weiß, wo er anfangen soll, dem stehen unsere hilfsbereiten Spiele-Coaches mit Rat und Tat zur Seite – und finden für jeden Spieler und jede Spielerin garantiert das richtige Spiel!

ACHTUNG:
Die Teilnehmerzahl begrenzt, Besuch nur nach vorheriger Voranmeldung mit vollem Namen, Adresse und Telefonnummer bis spätestens Freitag vor dem jeweiligen Spielenachmittag, 16 Uhr. Spontanbesuchenden können wir leider keinen freien Sitzplatz versprechen. Bitte bleibt Zuhause, solltet ihr euch krank fühlen!
Anmeldung

Bei der gesamten Veranstaltung gilt die Hygieneverordnung der Museen der Stadt Nürnberg: Im gesamten Gebäude besteht Maskenpflicht für alle Menschen ab 6 Jahren. Eine Teilnahme ohne Maske ist nur mit ärztlichem Nachweis gestattet. Wenn im Familienverbund/Haushaltsverbund gespielt wird, darf die Maske am festen Sitzplatz abgenommen werden. Bei Verlassen des Platzes und bei Kontakt mit unseren Spielecoaches ist der Mund-Nasen-Schutz verpflichtend.
Bei schönem Wetter kann draußen im Innenhof gespielt werden.

Die Veranstaltung findet nicht am 27.12.2020 und 03.01.2021 statt!

Ein Angebot des Deutschen Spielearchivs in Kooperation mit dem Ali Baba-Spieleclub e.V. und Project Hive Gaming e.V.

P.S. Wir nehmen gerne Hinweise und Empfehlungen für neue Spiele entgegen, die eurer Meinung nach fehlen!

Kosten
Der Eintritt ist frei, Spenden kommen der Anschaffung neuer Spiele zugute.