Veranstaltung

Peter Vischer und Söhne: Sebaldusgrab, fertiggestellt 1519, Detail, Nürnberg, Ev. Pfarrkirche St. Sebald. Foto: Theo Noll/ museum-nuernberger-kunst.de
Freitag, 19. Juli 2019

500 Jahre Sebaldusgrab – Spuren des Stadtpatrons

Dürer-Vorträge 2019

Am 19. Juli 1519 wurde das Sebaldusgrabmal von Peter Vischer und seinen Söhnen nach 11-jähriger Entstehungszeit seiner Bestimmung übergeben: der sicheren Verwahrung des Schreins mit den Gebeinen des Heiligen Sebaldus, Stadtpatron von Nürnberg. Das Grabmal gilt als ein Hauptwerk des Übergangsstils zwischen Spätgotik und Renaissance, zugleich als weltweit bekanntes Spitzenstück des Nürnberger Messinggusses. Bei einem Festwochenende zum 500-jährigen Jubiläum wird das Sebaldusgrabmal geöffnet.

Die Dürervorträge finden als Teil des Festprogramms direkt am Grab des Heiligen in Albrecht Dürers "Hauskirche" statt.

Kosten
Eintritt frei