In Dürers Malwerkstatt wurde die Kunst der Farbherstellung meisterlich beherrscht. Foto: Helmut Meyer zur Capellen

In Dürers Malwerkstatt wurde nicht nur gemalt. Auch das faszinierende Handwerk der Farbherstellung wurde hier meisterlich beherrscht. In der historisch nachempfundenen Werkstatt im Albrecht-Dürer-Haus kann man erfahren, aus welchen exotischen Materialien die wertvollen Farben hergestellt wurden. Unter Anleitung können die Schülerinnen und Schüler selbst Ei-Tempera-Farbe herstellen. Außerdem: Wir gewähren einen ganz nahen (virtuellen) Blick auf ein originales Dürergemälde und schließlich wird geklärt, was es mit dem Läuseblut auf sich hat.

Nähere Informationen und Buchung unter
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)

Dauer:

90 Minuten

Kosten:

35 EUR

Zielgruppe:

Mittelschule | Realschule | Gymnasium

Jahrgangsstufe:

5 | 6 | 7

Themenbezüge:

Geschichte, Kunst, Online

Lehrplanbezüge:

MS Ku 5 L1 und 7 L1 GPG 6 L2 | RS Ku 5 L1 G 7 L3 | Gym Ku 5 L1 G 7 L3/L4