Stadt(ver)führungen 2022

Verwandlung

Plakatmotiv der Stadt(ver)führungen 2022.

Die Stadt(ver)führungen bieten die Möglichkeit Nürnberg und Fürth aus unterschiedlichsten Perspektiven kennenzulernen. Die 23. Ausgabe widmet sich dem Motto "Verwandlungen" unter anderem in Form von Metamorphosen, Transformationsprozessen, Reformen, Gestaltwechseln, Modifikationen sowie aus der Perspektive von Verwandlungskünstlerinnen und Verwandlungskünstlern.

Die Programminhalte zeigen Verwandlungen im architektonischen Stadtbild, in (historischen) Gebäuden, in den Stadtteilen, in der Arbeitswelt, am Nachthimmel, in der Clubkultur, im Justizwesen, auf dem Reichsparteitagsgelände, in der Stadtgesellschaft sowie in persönlichen Lebensgeschichten oder auf der Haut durch Tätowierungen und Make-up beim Cosplay.

Die Angebote der Museen der Stadt Nürnberg

Das Zeppelinfeld – Kontinuität und Wandel
Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Die Kongresshalle im Wandel der Zeit
Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände


Cosplay, LARP, Lolita Mode – kreatives Hobby oder Lifestyle?
Haus des Spiels

Ideen in Spiele verwandeln – der Spieleautor Alexander Randolph
Haus des Spiels


Die Verwandlung des Schwurgerichtssaals für die Nürnberger Prozesse
Memorium Nürnberger Prozesse


Optisches Spielzeug – echte Verwandlungskünstler
Spielzeugmuseum


Informationen zu Eintrittskarten und Verkaufsstellen unter
stadtverfuehrungen.nuernberg.de