Der Oboist Valentin Krämer. Bildnachweis: Ruth Adamczewski
Freitag, 18. Oktober2019, 20 Uhr

Oboe und Cembalo

Werke von Händel, Telemann u.a.

Valentin Krämer (Oboe)
Susanne Hartwich-Düfel (Cembalo)

Der junge Oboist Valentin Krämer aus Erlangen, der lange Zeit Solo-Oboist der Fürther Streichhölzer war und vor kurzem sein Masterstudium erfolgreich abgeschlossen hat, macht sich gemeinsam mit Cembalistin Susanne Hartwich-Düfel auf eine musikalische Reise durchs Europa der Barockzeit. In der reizvollen Verbindung Oboe und Cembalo kommen selten gespielte Werke zur Aufführung.

Ort der Veranstaltung
Hirsvogelsaal des Museums Tucherschloss
Eingang über Treibberg 6
90403 Nürnberg

Informationen zum Kartenvorverkauf

Kosten
25 EUR/ 15 EUR ermäßigt zzgl. Vorverkaufsgebühr
20% Rabatt für ZAC-Karten-Inhaber
logo-induktives-hoeren