zurück

Konzert

Die Sopranistin Leah Gordon. Bildnachweis: Ludwig Olah
Donnerstag, 10. März 2016, 19 Uhr

No. 11: American Roots

American Recital Series

Konzert mit Leah Gordon (Sopran) und Jonathon Swinard (Pianist)

Die kanadische Sopranistin Leah Gordon ist mit Ihrer Fähigkeit fast vier Oktaven zu singen eine facettenreiche Sängerin. Ihr Repertoire reicht von Lautenliedern aus der Renaissance, über Opern, Operetten und Musicals, zu Chansons und Jazzmusik.

Das Liederprogramm American Roots ist eine Sammlung, die direkt aus dem Herzen der Amerikaner spricht; Volkslieder aus den Appalachen sowie Spirituals oder traditionelle Volksballaden, die von englischen und schottischen Einwanderern nach Übersee gebracht wurden. Zu dieser Sammlung gehören auch Werke von Komponisten wie Cole Porter, Irving Berlin oder George Gershwin, die von der Jazzbewegung beeinflusst und letztendlich ein Teil des großen Amerikanischen Liedgutes wurden. Dieser Liederabend öffnet Sehnsuchtsorte und Zeiten, die sich wie Heimat anfühlen.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Karten
Karten sind an allen Vorverkaufsstellen erhältlich oder online über
www.reservix.de

Ort der Veranstaltung
Hirsvogelsaal
Eingang über Treibberg 6
90403 Nürnberg

Das Konzert ist eine Veranstaltung des Deutsch-Amerikanischen Instituts Nürnberg in Kooperation mit dem Museum Tucherschloss und den Nürnberger Nachrichten.

Kosten
Vorverkauf: 13 EUR/ 11 EUR ermäßigt zzgl. Vorverkaufsgebühr (20% ZAC-Rabatt)
Abendkasse: 15 EUR/ 13 EUR ermäßigt
Partner
Deutsch-Amerikanisches Institut
logo-dai-2014
logo-induktives-hoeren