Der italienische Gitarrist Antonio Molfetta. Bildnachweis: Pignatti Enrico
Samstag, 17. Oktober 2020, 19 und 20.30 Uhr

Klänge des Südens – Suoni del sud

Gerlando-Konzert No. 4

Antonio Molfetta – Gitarre (Modena)

Bei seinem Konzertprogramm "Klänge des Südens" widmet sich der italienische Gitarrist Antonio Molfetta virtuoser Gitarrenmusik aus seiner Heimat, aus Argentinien und aus Mexiko. Bei seinen Konzerten wurde Antonio Molfetta von der Kritik überschwänglich gefeiert. Der außergewöhnliche Gitarrist interpretiert Musik u.a. von Mauro Giuliani, Joaquín Turina, Manuel M. Ponce sowie von Roland Dyens und Quique Sinesi.

Antonio Molfetta wurde in Mesagne in Apulien, Italien geboren. Er begann sein Gitarrenstudium bei Vito Fiore und setzte es bei Claudio Marcotulli, Stefano Grondona und Frederic Zigante fort. Nach seinem Studium am Conservatorio Giuseppe Verdi in Mailand, der größten Musikhochschule Italiens, wurde er Meisterschüler von Oscar Ghiglia an der Accademia Musicale Chigiana. Es folgte ein Erster Platz beim Internationalen Gitarrenwettbewerb "Città di Lodi". Zusätzlich studierte er Komposition bei Nuccio D'Angelo und Stefano Muscaritolo.

Seine rege Konzerttätigkeit führte Antonio Molfetta in die renommierten Konzertsäle Italiens und nach Belgien, Spanien, Frankreich, Portugal, Norwegen und England. Zahlreiche Werke zeitgenössischer Komponisten wurden ihm gewidmet. Seit 2012 ist er künstlerischer Leiter der Gitarrenfestivals "L'Arte della Chitarra", "Guitar Week Carpi" und "Internationale Festivalstadt Mesagne".

Antonio Molfetta auf YouTube

Zum Schutz vor COVID-19 müssen wir die aktuell geltenden staatlichen Vorgaben umsetzen und zahlreiche Vorkehrungen treffen. Das Konzert findet daher unter besonderen Bedingungen statt:

  • Es sind maximal 20 Personen zum Konzert zugelassen.
  • Mit Betreten des Hirsvogelsaals, auf allen Laufwegen sowie in den Toilettenräumen gilt Maskenpflicht. Der Mund-Nasen-Schutz kann am zugewiesenen Sitzplatz abgenommen werden.
  • Die Besucherinnen und Besucher müssen die ihnen fest zugewiesenen Plätze einnehmen. Eine freie Platzwahl oder nachträgliche Änderung ist nicht möglich.
  • Aufgrund der Corona-bedingten Hygiene- und Abstandsvorschriften kann es zu Wartezeiten beim Einlass kommen. Wir bitten um Verständnis.
  • Außer zwischen Familienangehörigen gilt – auch auf allen Laufwegen – der Mindestabstand von 1,50 Metern.
  • Das Konzert wird ca. 50 Minuten dauern. Eine Pause und einen damit verbundenen Getränkeausschank kann es leider nicht geben.
  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage vor Konzerttermin Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten oder selbst Erkältungssymptome spüren, bitten wir, das Museumsgelände nicht zu betreten.

Aufgrund der aktuell geltenden Beschränkung auf insgesamt maximal 20 sich gleichzeitig im Hirsvogelsaal aufhaltenden Personen bietet der Veranstalter Saitenwirbel e.V. das Konzert zweimal am Abend an:
Konzert 1: 19.00 Uhr bis 19.50 Uhr
Konzert 2: 20.30 Uhr bis 21.20 Uhr
Das Programm, die Interpreten und die Kartenpreise beider Konzert-Zeitfenster sind identisch.

Ort der Veranstaltung
Hirsvogelsaal des Museums Tucherschloss
Eingang über Treibberg 6
90403 Nürnberg

Kartenpreise
Abendkasse: 20 EUR/ 9 EUR ermäßigt
Vorverkauf online über Reservix
18,80 EUR/ 7,80 EUR ermäßigt inkl. Mwst. zzgl. Versand und Servicegebühren
Die Ermäßigung gilt nur für Schüler, Studenten und Nürnberg-Pass-Inhaber. ZAC-Abonnenten erhalten einen Rabatt bei den ZAC-Vorverkaufsstellen.
Tickets für den Konzertbeginn um 19.00 Uhr
www.reservix.de
Tickets für den Konzertbeginn um 20.30 Uhr
www.reservix.de

 

logo-induktives-hoeren