zurück

Führung

Eine ungewöhnliche Führung durch das dunkle Tucherschloss. Foto: Herbert Liedel
Donnerstag, 26. Oktober 2017, 17 Uhr

Fiktion und Wahrheit
Ein schaurig-schöner Abendspaziergang durch das Tucherschloss

Die Gäste dieser Abendführung machen sich in "schaurig-finsterer" Atmosphäre und mit kleinen Lampen gewappnet auf Entdeckungsreise durch das Tucherschloss und den Hirsvogelsaal. Welche makabren, traurigen und erfreulichen Märchen, Mythen und Sagen wurden vielleicht auch hier in der Renaissancezeit erzählt? Welche Geschichten können in den Räumen des Schlosses und des Gartensaals, im Dekor oder auch auf den kostbaren Exponaten entdeckt werden? Neben gelesenen Geschichten runden spannende Hintergrundinformationen zum Schloss, zur Familie Tucher und zur historischen Einordnung den ungewöhnlichen Spaziergang durchs Museum ab.

Teilnehmerbegrenzung
Maximal 25 Teilnehmer, Reservierungen können leider nicht vorgenommen werden.

Weitere Termine
30. November 2017
28. Dezember 2017
jeweils 17 Uhr

Kosten
3 EUR Führungsgebühr pro Person (zzgl. Museumseintritt)
Partner
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)