zurück

Eine Sommerresidenz für den Stadtadel: das Tucherschloss

Blick vom Renaissancegarten auf das Tucherschloss.

Buchbare Führung für Gruppen

Die Sammlung aus dem Besitz der Patrizierfamilie Tucher zeigt wertvolle Möbel, Tapisserien, Gemälde und Kunsthandwerk. Der malerische Renaissancegarten bietet einen eindrucksvollen Blick auf den Hirsvogelsaal. Mit der prachtvollen, Peter Flötner zugeschriebenen Wandverkleidung dem berühmten Deckengemälde des Dürer-Schülers Georg Pencz und den Stuckbüsten von zwölf römischen Kaisern gehört er zu Deutschland schönsten Renaissance-Innenräumen. Im Tucherschloss, das als Wohnwelt eingerichtet ist, ist jene Epoche der Nürnberger Geschichte hautnah erfahrbar.

Information und Buchung
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)
Abteilung II: Erwachsene und Familien
Tel. (0911) 13 31 - 238
Fax: (0911) 13 31 - 318
E-Mail: erwachsene@kpz-nuernberg.de

Der Buchungsdienst ist telefonisch erreichbar:

Montag bis Donnerstag9.00 - 15.00 Uhr
Freitag9.00 - 13.00 Uhr

 

Auch in englischer, italienischer und portugiesischer Sprache buchbar.

Dauer:
90 Minuten
Kosten:

90 EUR zzgl. Museumseintritt pro Person

Bei fremdsprachigen Führungen und Führungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten erhöht sich die Führungsgebühr.