zurück

made in GDR – DDR-Spielzeug für die Welt

Ausstellung im Spielzeugmuseum

21. November 2014 bis 1. März 2015
verlängert bis 12. April 2015

Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls präsentiert das Spielzeugmuseum erstmals Einblicke in die Spielzeuggeschichte der ehemaligen DDR. Während 40 Jahren Planwirtschaft spielte Exportware - "made in GDR" - eine entscheidende Rolle in der Spielzeugproduktion.

Pressetext (PDF-Datei 130 KB)

Puppe, VEB Sonni Sonneberg, 1960er Jahre mit Holzkrahn, VEB Vero Olbernhau, 1980er Jahre.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Spielzeugmuseum

Download (1,27 MB)


Junge, VEB Puppenwerkstätten Bad Kösen, um 1955 mit Raupe, VEB Mechanische Spielwaren Brandenburg, 1970er Jahre.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Spielzeugmuseum

Download (1,10 MB)


Messeonkel, VEB Mechanische Spielwaren Brandenburg, um 1955.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Spielzeugmuseum

Download (987 KB)


Ikonen von gestern.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Spielzeugmuseum
Illustration: Moritz Götze, Halle

Download (1,19 MB)


Blick in die Ausstellung.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Spielzeugmuseum
Foto: Uwe Niklas

Download (1,56 MB)


Klassiker für jedes Kind.

Frei zur Veröffentlichung nur mit dem Vermerk:
Bildnachweis: Museen der Stadt Nürnberg, Spielzeugmuseum
Foto: Uwe Niklas

Download (1,51 MB)