zurück

Mitmachaktion

Aus einer einfachen Konservendose entsteht eine funktionierende Kamera.
Samstag, 5. und Sonntag, 6. August 2017, jeweils 10 bis 16 Uhr

Fotos aus der Dose

Lochkamera-Werkstatt mit Karl-Friedrich Hohl

Aus einer Konservendose, einem Stück Karton, etwas Klebeband und einem Gummiring wird eine funktionierende Lochkamera gebaut. Nach der gemeinsamen Motivsuche werden die Fotografien in einer Dunkelkammer entwickelt. Kinder unter zehn Jahren sollten von einem Erwachsenen unterstützt werden.

Für Kinder ab 10 Jahren.

Basteldauer: ca. 2 Stunden

Kosten
2 EUR (zzgl. Museumseintritt)