zurück

Bestelmeier-Katalog

Bestelmeier-Katalog
Objektbezeichnung:

Versandkatalog: Das Magazin des Georg Hieronymus Bestelmeier

Hersteller:

Georg Hieronymus Bestelmeier

Herstellungsort:

Nürnberg

Datierung:

1823

Material:

Papier; Pappe

Maße:

H 16,2 cm; B 35 cm; T 26,3 cm

Technik:

Kupferstich

Bebilderter Versandkatalog: Der Nürnberger Manufakturwarenhändler Georg Hieronymus Bestelmeier ist der wichtigste Pionier des Versandhandels. Zwischen 1793 und 1823 gab er einen bebilderten Katalog für Spielwaren heraus in mehreren "Stücken" heraus. Jeder Artikel seines "Magazins" ist in Kupfer gestochen und ausführlich beschrieben. Das Bestelmeier-Magazin von 1823 führt insgesamt 1350 Artikel in Text und Bild auf. Der Katalog zeigt die enorme Produktpalette der Nürnberger Spielwarenfertigung und ermöglicht einen einmaligen Blick auf die gesamte damalige Spielzeugwelt.

Durch seine innovativen Ideen stieg G. H. Bestelmeier zu einem der reichsten Kaufleute der Stadt auf. 1808 eröffnete er in bester Innenstadtlage ein weithin beachtetes Magazin mit Kaufhauscharakter. Neben Spielzeug, Haushaltswaren und Möbeln fand die Kundschaft hier ein breites Sortiment von Dekorations- und Luxusartikeln vor, das internationalen Ansprüchen genügte.

Schaustück des Monats Juli 2013